Startseite
    X-Men International
    Teamleader Germany
    X-Team Germany
    X-Team USA
    Special Guests
    Supporting Cast
    Verschiedenes
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Mein Profil (Panthera) auf fanfiktion.de



Webnews



http://myblog.de/maytanner

Gratis bloggen bei
myblog.de





Outage

 Codename: Outage

Echter Name: Frank Schöttler
Spitzname: Frankie, Freak, Mr. 100000-Volt

XXX

Nationalität: Deutscher

XXX

Aussehen:
Größe: 1, 79m
Haare: dunkelblond
Augenfarbe: blau
Alter: 25 Jahre; 28.02.1980
Gewicht: 84 kg

Besondere Merkmale:
Frank hat Vernarbungen auf den Handinnenflächen und Fußsohlen, die von seiner Mutation herrühren. Er trägt rechts einen silbernen Ohrstecker in Form eines V.

Alias: Chris O’Donnell

XXX

Verwandte: Herta und Alfred Schöttler, lebend in Fahlsund

XXX

Beruf: Student

Besondere Fähigkeiten:
Kennt jeden Winkel von Fahlsund, da er hier geboren und aufgewachsen ist. Hat großes Interesse an der Natur und spielt nebenbei Gitarre in einer Band.

XXX

Fähigkeiten:

Outage kann hohe Mengen Elektrizität in seinem Körper speichern und diese nach und nach in beliebigen Dosen in Form von komprimierten Energiestrahlen mit hoher Zerstörungskraft an seine Umgebung zurückgeben. Wenn sein Körper in dieser Form aufgeladen ist, wird der Hautkontakt zu anderen Menschen in dieser Zeit unmöglich, da der Strom in ihm ähnlich wie in einer Hochspannungsleitung fließt. 
Jeder andere würde einen gefährlichen Schlag bekommen, sofern man keine nichtleitenden Eigenschaften besitzt. Outage selbst kann die Elektrizität auch nur eine bestimmte Zeit in sich behalten und muss diese dann vollständig ableiten, bevor die eigenen Organe Schäden davon tragen. Die Energie fließt durch die Handinnenflächen und hinterlässt leichte Verbrennungen, die er mittlerweile nur noch als Kribbeln, aber nicht mehr als schmerzhaft empfindet. Neben der hohen Speicherkraft, kann er auch geringe Dosen aufnehmen, beispielsweise aus elektrischen Geräten im Haushalt oder auf der Straße.
Eine Restspannung in seinem Körper ist immer vorhanden, um die Höhe der physischen Belastung relativ gering und die Grenze nach oben hoch zu halten.

XXX

Vita:

Frank wurde in Fahlsund geboren und lebt immer noch dort, ohne jemals irgendetwas anderes gesehen zu haben. Er träumt von der großen, weiten Welt und Abenteuern, die ihm bisher allerdings nur sein Computer und das Fernsehen bieten konnten.
Er entdeckt seine Mutation bei einer Mutprobe mit Schulfreunden, als sie nach durchzechter Nacht vor einem Weidezaun stehen und testen wollen, wer wie auf den durchlaufenden Strom reagiert. Jeder seiner Freunde erhält einen Schlag, der sekundenlang deren Körperfunktionen außer Kraft setzt. Bei ihm selbst jedoch fühlte es sich an, als würden leere Batterien aufgeladen werden und außer schlagartig auftretender Nüchternheit empfand er nichts. Am nächsten Tag, bei dem Versuch einen Toaster zu reparieren, suchte sich die Energie selbst einen Weg aus ihm hinaus und entlud sich über die Fingerspitzen direkt in den Brotröster.
Seit dem testet er in zahlreichen Selbstversuchen, wobei die Langeweile größer ist, als die Angst vor der eigentlichen Gefahr, was es mit seinen Fähigkeiten auf sich hat.

5.4.12 02:16
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung